THE HIDDEN ART PROJECT

the ROOMERS project

Wir sind The Hidden Art Project, ein Künstler*innen-Kollektiv und eine gemeinnützige Künstler*innen- Förderung und wir suchen Kunstschaffende für eine außergewöhnliche, kollektiv gestaltete Ausstellung im Synergiefeld der bildenden, darstellenden und digitalen Kunst. Bewerbt Euch jetzt kostenfrei für the roomers project, dass vom 10.09. bis zum 19.09.2021 in Oldenburg stattfinden wird. In the roomers project (Roomer [ˈruːmə]: engl. Mitbewohner / Untermieter) laden wir Oldenburgische, Bremer und Gronigener Künstler*innen und Kollektive aus den Bereichen bildender, darstellender und digitaler Kunst ein, die Möglichkeit zu nutzen, zusammen und spartenübergreifend zum Thema der Meinungsfreiheit und damit auch der Auseinandersetzung, Akzeptanz und des Kompromisseskollektiv zu arbeiten. Wie der Name es ankündigt, handelt es sich um ein metaphorisches Experiment des Zusammenlebens. Dabei wird der Habitus der Gemeinschaftlichkeit transkribiert und auf divers agierenden Ebenen übersetzt. Eine sinnbildliche Wohngemeinschaft der Künste stellt sich der Frage, wie wir generationsübergreifend Meinungsfreiheit definieren und diskutieren wollen. Daneben schafft der WG-Charakter eine Metaebene der Auseinandersetzung mit sich und der Art des Schaffens selbst. Die Polarisierung der Meinungsbilder durch unterschiedlich wahrgenommene Berichterstattungen und Wissensblasen führt zu einer gefühlten Einschränkung des Sagbaren in unserer Gesellschaft. Wie steht es um die Meinungsfreiheit und den freien, öffentlichen Diskurs seit mehr als einem Jahr Pandemie? In vier Ladenlokale der Oldenburger Innenstadt beantworten wir diese Fragen gemeinsam in einem Zusammenschluss aus abstrakten Installationen, performativen Darbietungen und digitalen Elementen. In the roomers project geht es nicht um eine Ausstellung bereits bestehender Kunstwerke, sondern um die gemeinsame Erarbeitung eines symbiotischen Geflechts der Kunstsparten, die in einer multidisziplinären Ausstellung mündet. Bereits bestehende Ideen, Konzepte und Arbeiten können gerne eingebracht und weiterentwickelt werden. Mit diesem scheinbaren Phänomen des jetzigen Zustandes in Deutschland und den Niederlanden, möchten wir, das Kollektiv The Hidden Art ProjectUNS mit DIR & EUCH, in diesem außergewöhnlichen Kunst- und Kulturprojekt auseinandersetzten.
Das Projekt erstreckt sich über vier Phasen, die wir nachstehend in einem kurzen Zeitplan zusammengefasst haben. Bitte versteht, dass die Teilnahme nach Zusage an jeder dieser Phasen obligatorisch ist und nur in Einzelfällen Ausnahmen getroffen werden können. 1) Die Bewerbungsphase ist vom 01.07. bis zum 30.07.2021 geöffnet. Wir werten am 01.08.2021 alle Einsendungen aus und geben Euch binnen 3 Tagen Bescheid, ob wir gemeinsam die Oldenburger Innenstadt bespielen. 2) Am 21. & 22.08.2021 findet ein verbindlicher 2-tägiger Workshop in Oldenburg statt, bei dem wir uns in entspannter Atmosphäre kennenlernen, unsere Ideen austauschen, sich Gruppen für die entsprechenden Räume finden und die entstandenen Ideen konkretisieren. Genaue Informationen zu dem Workshop versenden wir nach den Zusagen. 3) Vom 01.09. bis zum 10.09.2021 findet der Aufbau und die Proben für die Veranstaltung statt. 4) Die Veranstaltung selbst geht vom 10.09. bis zum 19.09.2021. An 8 Tagen finden die jeweiligen Präsentationen/Performances tageweise wechselnd in einer der vier Standorte statt. Es sind Materialbudgets für jeden Veranstaltungsort vorhanden. Wir können jedem von Euch ein Honorar von 500 Euro, eine Reisepauschale für den Workshop, die Aufbauphase und die Veranstaltung zahlen. Darüber hinaus haben wir für alle im Ausland lebenden Künstler*innen eine Unterbringung in Oldenburg für diese Zeiten organisiert. Wir freuen uns auf Euch, auf die gemeinsame Arbeit, eine spannende Zeit und auf eine außergewöhnliche Ausstellung! – THE HIDDEN ART PROJECT Hier nun noch das Formelle der Ausschreibung zusammengefasst: a) Bewerben können sich Einzelkünstler*innen und Kollektive (max. 5 Personen) die in/aus den Regionen Bremen, Groningen oder Oldenburg wohnen, kommen oder mit diesen verbunden sind. b) Wir suchen Künstler*innen und Kollektive, die installativ, performativ oder digital arbeiten können. c) Das Mindestalter sind 18 Jahre. d) Die Bewerbung ist kostenlos. e) Mit Deiner/Eurer Bewerbung bestätigst Du, dass Du den Regeln des Projektes zustimmst und sie akzeptierst. f) Um Dich/Euch zu bewerben, sende/t uns – eine kurze, aber ausdrucksstarke Beschreibung (gerne mit Bild) in Form von Text oder Video von Euch oder Eurem Kollektiv (der Inhalt ist dabei wesentlich entscheidender als die Qualität des Videos), – Links zu Eurer/Euren Homepage/s, Projekten und/oder auch – Videos(als Link) und/oder Bildmaterial zu bisherigen Arbeiten (alle Bilder bitte nicht größer als 10 MB) und den Personalbogen (ein Formular pro Person) mit der Einverständniserklärung für die Rechte an der Nutzung von Bild-, Ton und Videoaufzeichnungen, die im Rahmen der Veranstaltung entstehen, an
Wir benutzen Deine persönlichen Daten ausschließlich zum Zwecke der Durchführung dieses Projektes.