THE HIDDEN ART PROJECT

Christian Gloystein

B: 53.1456779, L: 8.2134387

PANDA

Das Gemälde „Panda“, Größe 1,40 m x 1,40 m, Acryl auf Leinwand, entstanden 2019, ist genau geplant, das Motiv war von vornherein klar. Dies ist bei meiner Kunst nicht immer der Fall, weil sich durch den Arbeitsprozess immer wieder neue Perspektiven und Motive ergeben. Der Arbeitsprozess selber fängt schon bei der Auswahl des Keilrahmens und der Leinwand an: ich baue ihn selber zusammen und verwende Materialien, denen ein große Menge an Flüssigkeit nichts ausmachen. Ich grundiere das Bild und gieße eine erste Schicht stark mit Wasser verdünnter Acrylfarbe verschiedener Farben auf die Leinwand. Beim „Panda“ habe ich einige Schichten Grundierweiß extra dick aufgetragen, um später bei dem Kopf einen besseren Tiefeneffekt zu erzielen. Es vergehen Stunden, manchmal Tage, bevor auf Grund der Trocknung der nächste Gießvorgang erfolgen kann. Der Zufall ist hier gern gesehener Begleiter, ich nutze ihn zur Erstellung einer Bildkomposition, auf die ich selber vielleicht niemals gekommen wäre. Irgendwann kommt der Zeitpunkt, an dem Pinsel eingesetzt werden. Zum Beispiel, um Konturen zu schärfen oder um den Blick der Augen lebendig werden zu lassen. Und genau darum geht es mir: das Motiv, in diesem Fall der Panda, möge lebendig werden und den Betrachter gewissermaßen ansprechen.
Fotografiert wurde der „Panda“ von Julien Rudat.

Alle Beiträge

Séneca Jurado van Bürck
Mehr über Séneca Jurado van Bürck
Bernhard Weber-Meinardus
Mehr über Bernhard Weber-Meinardus
Christopher Boffa Blank
Mehr über Christopher Boffa Blank
Laura Keppel & Carolin Werel
Mehr über Laura Keppel & Carolin Werel
Vanessa Clara Engelmann
Mehr über Vanessa Clara Engelmann