THE HIDDEN ART PROJECT

Richard
Kachel

Fotografie

Die Bildern, die ich ausstelle, gehen immer Hand in Hand mit einer Form von Einsamkeit, welche der/die Eine oder Andere Person vielleicht zu Coronazeiten erforschen (musste).

Unter RE:CLAIM gilt es für mich dabei, diese Einsamkeit zu überwinden, sich wieder zu öffnen und sich auch von diesem Pol der Ruhe hinaus in die Welt zu bewegen, wenn man das so pathetisch schreiben darf. Die Ruhe der Bilder bleibt dabei, wie auch die Erfahrung in der Corona-Zeit, aber das Lichtschema, würde ich in einer Galerie bzw. Reihenfolge so ordnen, dass es von dunkel/kalt bis hell/warm arrangiert ist. Quasi das zurückerobern der „hellen“ Wirklichkeit.

Künstler*
innen