THE HIDDEN ART PROJECT

Raphael
Wutz

Objektkunst

Ausgehend der Frage nach der Funktion des Geldes in unserer Gesellschaft, will ich mich mit dem Projekt WAFFLE über grundlegende Mechanismen der Wert- schöpfungskette innerhalb unserer global geprägten Welt beschäftigen.

Der Tauschwert wird anhand irrationaler Arbeitskraft gemessen. Leistung erwirtschaftet Kapital – Kapital erwirtschaftet Kapital. Ich spanne den Bogen zu den gegenwärtigen anarchisch-liberalen Bewegungen der
Blockchain Technologie. Für mich unterscheidet sich dieses Modell grundlegend von dem des klassisch institutionell geleiteten Geldwertes. Dazu beziehe ich mich auf das „totale soziale Phänomen“, dass Marcel Mauss in seinem Buch „Die Gabe“ darlegt. Mitglieder einer Gesellschaft werden zueinander in Beziehung gesetzt und integriert, um so den sozialen Frieden zu gewährleisten. Mithilfe einer neu lancierten Währung soll es wieder möglich sein, einen Bezug zu Wert und Gesellschaft aufzubauen. Der WAFFLE-COIN wird durch geschmolzenes Plastik in Form einer Herzchen-Waffel real und zu einem Tauschobjekt.
Das dezentrale narrativ der Crypro-Szene bleibt weiterhin bestehen. Der Coin kann eigenmächtig mithilfe eines Waffeleisens hergestellt werden. Nachhaltige Aspekte werden dazu addiert, so wird der benötigte Kunststoff aus Abfall gesammelt.

Künstler*
innen